Cookies

Stora Enso sites uses cookies in order to provide you with the best user experience. You consent to the use of cookies by continuing the use of the site. You can change your browser settings at any time. For further information on cookies, please see our privacy and cookie policy.

     

Chancen in Österreich

Sind Sie bereit neue Herausforderungen anzunehmen und Chancen zu ergreifen? Dann sind Sie unsere Chance! Wir bieten Ihnen einzigartige Möglichkeiten Ihre Karriere mit uns zu entwickeln!

Karriere Österreich

Wir sind immer auf der Suche nach echten Querdenkern; Menschen, die in der Lage sind neue Möglichkeiten zu erkennen und Herausforderungen in Chancen umwandeln können. Sind vielleicht Sie genau die Person nach der wir suchen? Dann nutzen Sie zusammen mit Stora Enso Ihre Chancen!​​​​​​​ 
Jobsuche bei Stora Enso
Sie möchten gerne bei Stora enso in Österreich arbeiten? Dann suchen Sie direkt in unserer Jobbörse nach aktuell offenen Stellen.
Folgen Sie dem Link und entdecken Sie die Möglichkeiten, die Stora Enso Ihnen bietet.
 

 

Stora Enso Fakten
​Stora Enso ist ein führender Anbieter von nachhaltigen Lösungen in den Bereichen Verpackung, Biomaterialien, Holz und Papier auf globalen Märkten. Unser Ziel ist es, durch Innovation und Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen auf der Basis von Holz und anderen erneuerbaren Materialien nicht erneuerbare Materialien zu ersetzen.
Wood Products
Die Stora Enso-Division Wood Products bietet vielseitige holzbasierte Lösungen für Bau- und Wohnzwecke an. Unsere Produktpalette deckt alle Bereiche urbanen Bauens ab und umfasst unter anderem Massivholzelemente und Hausmodule, Holzkomponenten und Pellets. Unser Angebot wird durch eine Reihe von Schnittholzprodukten abgerundet. Zu unseren Kunden zählen vor allem Bau- und Tischlereiunternehmen sowie Groß- und Einzelhändler. Wood Products ist weltweit tätig und betreibt in Europa mehr als 20 Produktionseinheiten. Die Division beschäftigt etwa 4 000 Mitarbeiter/innen.

Stora Enso Österreich

Die drei Werke mit angeschlossener Weiterverarbeitung in Österreich gehören zu Operations CE. Weiters gehört ein KVH-Werk in Deutschland, zwei Werke in Tschechien und je ein Werk in Polen, Lettland und Litauen dazu. In Summe sind ca. 2.000 Mitarbeiter an 9 Standorten in Operations CE tätig.
Standorte in Österreich
Ybbs an der Donau (NÖ, ca. 370 Mitarbeiter), Brand (NÖ, Waldviertel, ca. 280 Mitarbeiter), Bad St. Leonhard (Kärnten, ca. 250 Mitarbeiter)

Arbeiten bei Stora Enso in Österreich

​Berufserfahrene und Facharbeiter

Fachwissen und Berufserfahrung spielt bei uns eine besonders große Rolle. Mit entsprechender Aus- und Weiterbildung unterstützen wir Sie auch nach ihrem Berufseinstieg.

Sommer- und Ferialarbeit

Für Schüler welche sich noch nicht entschieden haben, welchen beruflichen Weg sie einschlagen werden. Um Erfahrungen in der Berufswelt machen zu können.

 

Ausbildung und Lehre
Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, junge Mnschen zu Fachkräften auszubilden.
Schnuppern
Für Pflichtschüler, welche eine Lehre machen wollen und über diesen Weg Klarheit über die weitee berufliche Entsicklung bekommen möchten.
Unsere Lehrberufe:
Holztechniker/in
Metalltechniker/in
Elektrotechniker/in
Bürokaufmann/frau
(diese Lehrberufe werden weiter unten genauer beschrieben)
Fachpraktikum
Praktika sind die ideale Möglichektie, sich frühzeitig gegenseitig kennen zu lernen. Wir bieten Praktikaplätze in allen unseren Lerhberufen an. Sprechen Sie uns an.
Unterstützung bei Diplom- oder Abschlussarbeiten
Stora Enso bietet ansprechende Angebote für Studierende an. Möglich in den Bereichen Holztechnik und Holzproduktion.
Bewerben

 Wir möchten in Kurzform erfahren, warum Sie sich für eine Stelle bei Stora Enso bewerben.

Lebenslauf

Der Lebenslauf soll uns ein Bild über Ihren bisherigen beruflichen/schulischen Werdegang geben.

Inhalte

Foto, Schulbildung, Studium (Uni / FH / Schwerpunkte / Thema Facharbeit), Berufstätigkeit / Praktika, Berufliche Weiterbildung, Außerberufliche Weiterbildung, Sonderinformationen (z.B. Auslandserfahrung), Besondere Kenntnisse (z.B. Fremdsprachen, EDV, ...), Hobby / Interessen.

Zeugnisse / Referenzen

Wir möchten wissen wie Ihre letzten / relevanten schulischen / beruflichen Leistungen waren (letzte / aktuelle Zeugnisse und Referenzen).

Bei allen Bewerbungen bitten wir Sie Kontakt mit der örtlichen Personalabteilung aufzunehmen.

Holztechniker/in

​Holztechniker/innen verarbeiten Rundholz zu Schnittholz (z.B.: Bretter, Leisten, Latten, Profilen) und behandeln dieses dann durch Trocknen, Hobeln, Schleifen, Verleimen, Imprägnieren etc. weiter und sind für die Qualitätssicherung zuständig.

 

Dauer der Ausbildung:

3-4 Jahre: Grundmodul, Hauptmodul, Spezialmodul (je nach Zusammensetzung und Absprache)

 

Voraussetzungen:

guter Pflichtschulabschluss

 

Ausbildungsinhalte:

Grundausbildung;

Errichten, Inbetriebnehmen, Programmieren, Parametrieren, Konfigurieren, Prüfen und Instandhalten modernster High-Tech-Anlagen;

Interpretation von technischen Zeichnungen und Lesen von Schaltplänen;

Dokumentation durchgeführter Arbeiten

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Im späteren Beruf können fachbezogene Lehrgänge und die Ausbildung zum Meister besucht werden.

Metalltechniker/in

Metalltechniker/innen stellen die Bereitschaft unserer Anlagen zur Holzbe- und Verarbeitung sicher. Sie stellen Maschinenteile her, bauen diese zusammen und sind für die Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur der Maschinen und Anlagen verantwortlich.

 

Dauer der Ausbildung:

3,5-4 Jahre: Grundmodul und Hauptmodul

 

Voraussetzungen:

guter Pflichtschulabschluss

 

Ausbildungsinhalte:

Grundausbildung;

Errichten, Inbetriebnehmen, Parametrieren, Konfigurieren, Prüfen und Instandhalten modernster High-Tech-Anlagen, Lesen von Plänen;

Interpretation von technischen Zeichnungen und Lesen von Schaltungen,

Dokumentation durchgeführter Arbeiten;

Überprüfen, Warten und Instandsetzung der Anlagen,

Montieren, Warten und Reparieren von Maschinenkomponenten;

Demontage und Reinigung von Baugruppen;

Erkennen und Beseitigen von mechanischen, hydraulischen oder pneumatischen Fehlern

Ersetzen und Auswechseln von Bauteilen,

Anpassen, Umbauen oder Erweitern von Betriebsanlagen

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Im späteren Beruf können fachbezogene Lehrgänge und die Ausbildung zum Meister besucht werden.

 

Elektrotechniker/in

Elektrotechniker/innen bedienen computergestützte Prozessleitsysteme zur Steuerung und Regelung unserer automatisierten Produktionsanlagen. Sie montieren, installieren, warten und reparieren die elektrischen Anlagen, Maschinen und Geräte.

 

Dauer der Ausbildung:

3,5-4 Jahre: Grundmodul, Hauptmodul, Spezialmodul (je nach Zusammensetzung und Absprache)

 

Voraussetzungen:

guter Pflichtschulabschluss

 

Ausbildungsinhalte:

Grundausbildung;

Errichten, Inbetriebnehmen, Programmieren, Parametrieren, Konfigurieren, Prüfen und Instandhalten modernster High-Tech-Anlagen;

Interpretation von technischen Zeichnungen und Lesen von Schaltplänen;

Dokumentation durchgeführter Arbeiten

Montieren und Anschließen elektrischer Betriebsmittel;

Messen und Analysieren elektrischer Funktionen und Systeme

Installieren und Konfigurieren von IT-Systemen,

Integrieren von Antriebs-, Steuerungs- und Kommunikationssystemen

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Im späteren Beruf können fachbezogene Lehrgänge und die Ausbildung zum Meister besucht werden.

 

Bürokaufmann/frau

 

Bürokaufmänner/frauen befassen sich im Unternehmen mit kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen.

 

Dauer der Ausbildung:

3 Jahre

 

Voraussetzungen:

guter Pflichtschulabschluss

 

Ausbildungsinhalte:

Materialwirtschaftliche Prozesse;

Betriebliche Leistungserstellung und -abrechnung

Personalwirtschaft, Marketing und Absatz;

Information und Kommunikation

Umgang mit kaufmännischen EDV-Programmen;

Planung, Durchführung und Kontrolle von Geschäftsprozessen

Zusatzqualifikation in der englischen Sprache,

Arbeitssicherheit, Qualitäts- und Umweltmanagment

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

Im späteren Beruf können fachbezogene Lehrgänge besucht werden.